LG Wuppertal
Laufgemeinschaft Wuppertal e.V.

#Regio

18.08.2021 08:30 von dawu #WK #Regio

Regiomeisterschaften in Neuss

Gutes Wetter + gute Stimmung = gute Leistungen + zufriedene Athleten. Diese Gleichung beschreibt den sportlichen Ausflug von fünf LG-Athleten zu den Regionsmeisterschaften in Neuss am Samstag, den 14.08.2021, wohl am Besten. Bei strahlendem Sonnenschein wurden Strecken von 400m bis 1.500m in Angriff genommen, persönliche Bestleistungen aufgestellt und Comebacks gefeiert. Eine glänzende Premiere gab es für Corinna Mertens. Sie stand erstmalig über die „Königsdistanz, die 400m, an der Startlinie und konnte trotz ordentlich Gegenwind auf der Zielgeraden eine sehr starke Zeit von 70,70 Sekunden erlaufen. Mit dieser Zeit zeigte Sie sich nach Ihrem Lauf mehr als zufrieden und auch von Ihrem Trainer, Benjamin Lehmbach, erntete Sie viel Lob.
Marc Nowakowski und Samuel Ebner stellten sich ebenfalls der Königsdisziplin. Dabei konnte Marc mit einer starken Zeit von 63,73 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung in der Altersklasse M50 aufstellen. Haderte er vor dem Lauf noch mit sich und seinen Leistungen der letzten Wettkämpfe, zeigte er sich nach dem Lauf zufrieden und verließ das Stadion mit einem breiten Lächeln. Etwas weniger optimal erwischte Samuel seinen Lauf. Während auf den ersten 200m noch alles nach Plan lief, fehlte hinten heraus, sicherlich auch dem lebhaften Gegenwind geschuldet, etwas die Kraft und Konstanz, sodass er mit seinem Ergebnis von 57,18 Sekunden nicht ganz zufrieden war. Direkt nach dem Lauf zeigte er sich aber kämpferisch, getreu dem Motto: „Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weiter machen.“.
Für Trainer Benjamin gab es am Samstag eine Doppelbelastung: Neben der engagierten Betreuung seiner Athletinnen und Athletin gab er nach 2-jähriger Verletzungspause sein Wettkampf-Comeback. Allerdings über die doppelte Distanz, die 800m. Er zeigte ein couragiertes Rennen, lief mutig an und kam mit einer Zeit von 2:18,04 Minuten ins Ziel. Sein Fazit nach dem Lauf: schwer aber schön. Mit Blick auf die „alten Zeiten“ stufte er sein Resultat dennoch als ernüchternd ein und sagte, er habe noch einen langen Weg vor sich. Für diesen Weg drücken wir Benjamin alle fest die Daumen.
Premiere und Comeback zugleich feierte LG-Neuzugang Daniela Wurm. Von Corinna vor dem Start mit druckfrischem LG-Trikot ausgestattet, stellte sie sich der Konkurrenz über 800m, 200m und 1.500m. Nachdem die „alte Mittelstrecklerin“ in den letzten 10 Jahren ausschließlich auf der Straße (5km bis Halbmarathon) unterwegs war, zeigte sie sich mit ihrem Bahn Comeback zufrieden. Die 800m lief sie in 2:36,20 min und holte den Meistertitel in der W30, 1h später nutzte sie die 200m zum Lockern der Beine, um dann weitere 50min später in einem taktisch cleveren Rennen über 1.500m mit 5:25,29 min die zweitschnellste Zeit ihrer Läufer-Karriere zu erzielen.
Einen wichtigen Beitrag zu den sehr guten Ergebnissen lieferte die Team-Dynamik. Man sprach sich nicht nur gegenseitig gut zu, sondern feuerte sich auch lautstark an und gab Zwischenzeiten durch. Gemeinsam ist man eben stärker als allein.

09.02.2020 19:15 von webm #WK #Regio

LG Wuppertal erfolgreich bei regionalen Hallenmeisterschaften

Marc Nowakowski, Andreas Joswig und Corinna Mertens von der LG Wuppertal nahmen an den Regionsmeisterschaften der LVN-Region Mitte in der Leichtathletik-Halle des Arena-Sportparks in Düsseldorf teil. Für Marc Nowakowski war dieser Wettkampf über 800 m eine der letzten Möglichkeiten, um sich noch für die Deutschen Meisterschaften Ende des Monats in Erfurt zu qualifizieren. Marc wurde von Benjamin Lehmbach betreut, der seinerseits aufgrund einer Verletzung zurzeit nicht an Wettkämpfen teilnehmen kann. Nach einer akribischen Vorbereitung ging Marc couragiert das Rennen an und versuchte direkt, die ausgerechneten Rundenzeiten zu erzielen. Trotz eines guten Laufes verpasste er am Ende denkbar knapp die geplante Zielzeit um ca. 1 Sekunde und kam in punktgenauen 2:22,22 ins Ziel, in seinem Schlepptau Andreas Joswig in 2:24,67. Dieser hatte zuvor schon die 1500-m-Distanz in 04:56,85 min absolviert. Andreas Joswig und Corinna Mertens hatten in früheren Rennen schon die Norm für die DM in Erfurt auf ihren Strecken erfüllt. Deshalb wurde die Meisterschaft auch als Möglichkeit für eine schnelle Trainingseinheit in der Halle genutzt. Corinna Mertens lief über die 200-m-Strecke 33,64 s und über 800 m 02:42 min.
Alle 5 Platzierungen bedeuteten jeweils den 1. Platz bei den Regionsmeisterschaften der LVN-Region Mitte. So konnte man am Ende der Wettkämpfe trotz des aufziehenden Sturms sehr zufrieden die Heimreise von Düsseldorf nach Wuppertal antreten.

15.12.2019 18:15 von OS/MW #WK #Regio

Regio Cross am 15.12. in Essen-Werden

Motiviert durch unseren Trainer Benjamin Lehmbach nahmen 3 LG´ler am Regio Cross in Essen-Werden teil. Dabei mussten insgesamt 5.100 m über Wiese, Sand und Matsch in vier Runden unmittelbar an der Ruhr zurückgelegt werden.

Während Andreas Joswig Sieger in der M 50 wurde, konnte Corinna Mertens in der W 45 mit einem zweiten Platz glänzen. Marc Walter entschied schließlich die M 45 für sich.

Geadelt wurde der Lauf durch die Teilnahme des aktiven U 23 - Europameisters Frederik Ruppert vom SC Myhl über 3.000 m Hinderns und durch Steffen Uliczka, Olympiateilnehmer von 2012 über 3.000 m Hindernis die den Sieg natürlich unter sich ausmachten.


02.05.2019 06:20 von BL #WK #Regio

4x Gold für 4 Staffeln der LG bei den Regionalen Staffelmeisterschaften der LVN-Region Mitte


Wuppertal, 1. Mai 2019, Sportplatz Oberbergische Strasse, Wetter: toll

3 Staffeln über 3x1000m sollten es sein. Und damit Rekordbeteiligung der LG bei einer Bahn-Meisterschaft, denn 9 Läufer gingen an den Start.

Unsere schnellste Staffel überraschte heute mit dem kurzfristig eingesprungenen Marc Walter. Er hämmerte gleich mal eine 2:56min in den roten, weichen Asphalt. Mit Axel Richert (3:03) und Benjamin Lehmbach (2:48) gab es eine klasse Endzeit von 8:48min.

Ein absolut gelungenes Debüt gab unsere M50 Staffel. Andreas Joswig brachte die Jungs mit 3:04min ordentlich auf Kurs. Marc Nowakowski (3:13) und Neuzugang Francesco Gionfriddo (3:11) folgten ebenfalls mit starken Leistungen. In dieser Formation wäre sogar eine DM-Medaille denkbar.

Eine weitere gemischte Staffel (bezogen auf die Altersklassen: M40-M55-M35) ging für die LG an den Start. Frontmann Christian Zabel kam mit 3:21min gut ins Rennen. Die Staffel komplettierten Andreas Pakmohr und Bilial B. Abu Zaghla.

Tolle Stimmung durchweg bei allen Staffeln und warme Temperaturen verführten unsere Jungs noch dazu kurzerhand über 4x400m an den Start zu gehen. Die erhoffte 4min-Grenze wurde aber leider mit 4:03min verfehlt. Starke Zeit hier von Axel Richert mit 57s aus dem Startblock.

3x1000m
1. M30 LG Wuppertal 1 8:48.29
Walter, Marc (1974); Richert, Axel (1986); Lehmbach, Benjamin (1980)

1. M50 LG Wuppertal 1 9:30.33
Joswig, Andreas (1965); Nowakowski, Marc (1967); Gionfriddo, Francesco (1969)

1. M35 LG Wuppertal 1 10:47.28
Zabel, Christian (1975); Pakmohr, Andreas (1960); Abu Zaghla, Bilal-Benjamin (1981)

4x400m
1. M30 LG Wuppertal 1 4:03.76
Richert, Axel (1986); Lehmbach, Benjamin (1980); Nowakowski, Marc (1967); Gionfriddo, Francesco (1969)

Ergebnis-link:
https://www.laportal.net/Competitions/Details/1624


mehr LG Fotos: Google Drive

07.01.2019 07:00 von Ben #WK #Regio

Sensationeller Saisonstart!

4x Gold und 1x Vereinsrekord bei den LVN-Regionshallenmeisterschaften- Mitte am 06.01.2019 in Düsseldorf

von Benjamin Lehmbach
Einen tollen Start ins Jahr 2019 konnte heute unser Team verzeichnen. Mit drei Einzeltiteln und einmal Staffelgold präsentierte sich die LG schon früh im Jahr in Bestform. Zwei Vereinsrekorde wackelten heute (200m und 400m) und einer anderer wurde ganz neu aufgestellt (4x200m).

Aber von vorne. Zum Auftakt gab es die Königsdisziplin. Und das war aus LG Sicht schon ein Hammer... mehr lesen