22.07.-06.08.2006
Startseite | Impressum
        Streckenliste | Planungs-Wiki | Forum | Anmeldung | Logbuch

Tag 05 - 200.5km (insg. 989.5km)

DS06_05-1-1 ab Eutin - Schlossbruecke 15.52km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-1 ab Eutin
Häuptling: Steif Steffen Pieper
Koordinaten: 10.60 O, 54.13 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Bockholter Baum - Bockholt - Röbel - Bujendorf - via Steinkamp - Roge - Neustadt Braunshof
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 03:35
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 05:08

Koordinaten: ftyNrkIHgJItGD O, UyDbqjmEyvxiBuFw N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Heiner Martens
Co-Indianer: Jens-Uwe Tagge

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

DS06_05-1-2 ab Neustadt Braunshof 12.92km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-1 ab Eutin
Häuptling: Steif Steffen Pieper
Koordinaten: 10.60 O, 54.13 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Pohnsdorfer Mühle - Metkaten - Sierksdorf - Haffkrug - Scharbeutz - Meerwasserwellenbad - Ostseetherme - Eislaufhalle - AS B76
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 05:08
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 06:31

Koordinaten: clNKKmLKWFeP O, vmtubnTSFvkDMp N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Wenke Tessa Hamann
Co-Indianer: Jens-Uwe Tagge
Ann-Kathrin Koch(nicht zugeordnet)

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

DS06_05-1-3 ab AS B76 Timmendorfer Strand 17.52km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-1 ab Eutin
Häuptling: Steif Steffen Pieper
Koordinaten: 10.60 O, 54.13 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
via Kl. Timmendorf - Hemmelsdorf - HL-Ratekau - HL-Bad Schwartau - HL-Wilhelmshöhe - HL-St.Lorenz Nord - Holstentor Westseite
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 06:31 tatsächlich 26.07.2006 06:06
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 08:16

Koordinaten: WTDJsjkjttOPAp O, isRtAGgq N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Hans-Peter Kloth
Co-Indianer: Jens-Uwe Tagge

Hans-Peter Kloth

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Wir habe Vorsprung

von DieterT (12) - 26.07.2006 08:37
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Etappe 5.2.1 ab Lübeck 11km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Lübeck (Holstentor) - Lüdersdorf
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 08:30 tatsächlich 26.07.2006 08:12
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 09:36

Koordinaten: 10.7 O, 53.8667 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Anja Künzel

Hans-Peter Kloth

Ankündigung
Anja
zum Foto:
Ds 2004: Übergabe in Dutzow. Zweite und dritte von links: Anja und Susanne. Klar: Wir sind auch 2006 wieder dabei!
bestätigt durch 1 - 21.07.2006 09:37

Treffpunkt in Lübeck
Die Staffelübergabe wird vor dem Holstentor stattfinden (bei dem Löwen am Eingang zur Grünfläche vor dem Tor).
bestätigt durch 1 - 24.07.2006 09:27

Strecke von Lübeck nach Lüdersdorf
In Lübeck werden wir vom Holstentor aus einmal quer durch die Stadt laufen. An der Moltkebrücke biegen wir ab an die Wakenitz. Am liebsten würden wir bis Eichholz am Fluss bleiben. Müssen nur mal sehen, ob der Zeitplan das zulässt. Spätestens in Eichholz werden wir wieder auf die Straße stoßen und über Herrenburg nach Lüdersdorf laufen.
Anja
bestätigt durch 1 - 25.07.2006 09:19

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Weiterhin Vorsprung

von DieterT (12) - 26.07.2006 08:39

Lübeck - Lüdersdorf
Dank des Vorsprungs, den Jens-Uwe und Hans-Peter herausgelaufen sind, konnten wir uns ein paar Mehr-Kilometer erlauben und eine wunderschöne Strecke entlang der Wakenitz und am Rande der Palinger Heide laufen. Schön war's!
Wir grüßen alle Mit-LäuferInnen und ganz besonders Erwin aus Bayern, der den Staffelstab in fünf Tagen übernimmt!

Susanne und Anja
bestätigt durch 39 - 26.07.2006 11:13
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Vorfreude...
Nun, 2 Jahre hat es gedauert, die Vorfreude wurde immer größer, je näher der Tag rückte.

Meine Mutter hat mich morgens nach Lübeck gebracht. Da die Jungs und Mädels löblicherweise leicht vor dem Zeitplan waren und ich nicht die vielen Einbahnstraßen Lübecks einkalkulierte, waren die beiden Mädels schon unterwegs, als wir am Holstentor ankamen.

Dort war nur noch Dieter zu sehen. Aber was heißt hier nur noch. Er führte mich zum Staffomobil, ein erhebender Moment, in dem wieder viele schöne Erinnerungen hochkamen. Diesmal war das Mobil ja auch noch mit 2 weiteren Insassen gefüllt, schön für die Staffel, schön für Dieter.

Gemeinsam machten wir uns auf den Weg zum nächsten Übergabepunkt nach Lüdersdorf. Meine vorbereitete Route wurde leider auch wieder durch die Einbahnreglung zunichte gemacht. Aber ich bin ja auch nicht ortskundig hier. Und immerhin haben wir es deutlich vor den Läufern nach Lüdersdorf geschafft.

Weiter gehts bei der nächsten Etappe...
von Jolle (67) - 04.08.2006 00:53

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Und...
...trotz der Hitze habt Ihr am Ende auch noch super ausgesehen. Bis zum nächsten mal. Gruß, Jolle!
von Jolle (67) - 26.07.2006 22:39

Danke, danke, danke....!
Aber was ist mir dir, Jolle! Schon fast 24 Stunden her und immer noch kein Kommentar zu deinem Lauf. Wir machen uns Sorgen! Geht's dir gut???

Anja
bestätigt durch 1 - 27.07.2006 09:25

Etappe 5.2.2 ab Lüdersdorf 9km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Lüdersdorf - Lockwisch - Rupensdorf - Schönberg
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 09:36 tatsächlich 26.07.2006 09:29
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 10:30

Koordinaten: 10.8167 O, 53.8333 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Johannes Beck

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Ankündigung
Übergabe Lüdersdorf
Die Übergabe wird in Lüdersdorf dort stattfinden, wo die Hauptstrasse das erst mal nach rechts abbiegt.
von Jolle (67) - 25.07.2006 22:26

Kurzstatus (inkl. Zeit)

von DieterT (12) - 26.07.2006 10:27

Kurzbericht...
Es war heiß, aber die Strecke sehr schön, sodass ich wohlbehalten ins Ziel gekommen bin. Bericht und Bilder folgen, sobald ich Zeit habe.

Gruß, Jolle!
von Jolle (67) - 28.07.2006 13:00
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Staffelübergabe in Lüdersdorf
unterwegs zwischen Lüdersdorf und Lockwisch, ein schöner Radweg
weiter von Lockwisch nach Rupensdorf...
mitten in Mecklenburg mit Pferdegespann und Trecker :)
Heiß und schön...
(Fortsetzung)
In Lüdersdorf angekommen hieß es als erstes, die Laufschuhe zu schnüren und das weitere vorgehen auf den nächsten Etappen mit den Staffomobilern zu besprechen. Geplant war, dass ich die nächsten beiden Etappen allein laufe und wir uns dann am Übergabepunkt in Wieschendorf wiedertreffen.

Von dort ist geplant, dass ich Petra mit dem Fahrrad bis Wismar begleite, damit das Staffomobil ein wenig vorfahren kann und sich vielleicht auch mal ein paar Stunden an den Ostseestrand legen kann.

Es dauerte auch nicht allzu lang, da kamen auch schon unsere Squaws Anja und Susanne. Ich übernahm den Güldenen, schnappte mir noch eine kleine Wasserflasche, Karte und mein Handy, dann ging es auch schon bald auf den Ashpahlt. Ich hatte leichten Vorprung, als ich Lüdersdorf verließ.

Die Strecke kannte ich in natura noch nicht, allerdings hatte ich eine rechte genaue Fahrradkarte dabei. Trotzdem war ich mir bei 1 bis 2 Abzweigungen nicht wirklich sicher, aber am Ende ging doch alles gut und Schönberg in Sicht.

Insgesamt bis hierhin eine sehr schöne Strecke über nagenneue Radwege und abgelegene Nebenstrecken. Ich überholte einen Pferdewagen mit Touristenladung und wurde von Bodo mit dem Trecker (die Damencrew von 2004 wird ihn noch kennen) überholt. Alltag in Mecklenburg.

Weiter geht's ab Schönberg >>>

von Jolle (67) - 04.08.2006 01:15

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Etappe 5.2.3 ab Schönberg 11km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Schönberg - Kleinfeld - Dassow - Wieschendorf
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 10:30 tatsächlich 26.07.2006 10:25
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 11:36

Koordinaten: 10.9333 O, 53.85 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Johannes Beck

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)

von Jolle (67) - 30.07.2006 23:32
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
unterwegs zwischen Schönberg und Dassow
vorbei am schönen Dassower See
Staffelstabübergabe in Wieschendorf an Petra
Ab Schönberg...
(Fortsetzung)
...ging's weiter auf schöner Landstrasse gen Dassow. Die gelegentlich vorbeifahrenen Touristen mögen sich gewundert haben, warum da jemand in praller Hitze mit einem goldenen Stab durch die Gegend läuft, aber das wird wohl in diesen 15 Tagen und Nächten desöfteren passiert sein.

Langsam wurde es verdammt heiß, zum Glück wartete meine Mutter ab und an am Wegesrand und reichte neue Flüssigkeit.

Wieder aufwärts ging\'s dann, sobald ich den Dassower See erreichte. Hier wusste ich, es sind nur noch ein paar Kilometer und zudem würde ich ja auch bald die Ostsee wiedersehen.

Mit leichtem Vorsprung auf die Planzeit erreichte ich Wieschendorf, wo schon Petra und das Staffomobil warteten. Ein schöner Empfang. Ich hatte gehofft, ein wenig Zeit rauszulaufen, um Petra für Ihre 4 folgenden Solo-Etappen Luft zu verschaffen, aber das war für mich angesichts der Hitze und des bevorstehenden Radmarathons heute nicht drin.

Ich übergab also den Stab an Petra und schickte sie auf die Reise, dann stärkte ich mich erst mal und machte Fahrrad und Gepäck startklar.

Weiter geht\'s ab Wieschendorf...
von Jolle (67) - 04.08.2006 01:24

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Dass Johannes noch keine Zeit hatte, um einen Bericht zu schreiben, kann ich gut verstehen, schließlich hat er mich bis Wismar auf dem Rad begleitet, um dann nach einer schönen Kaffeepause noch eine weitere Etappe (ab Krusenhagen) mitzulaufen.
Ich hoffe, dass er sich dann erst mal schlafen gelegt hat.
Als ich den Staffelstab von ihm übernommen habe, sah er sehr gut aus und als ich mich irgendwann am späten Nachmittag von ihm verabschiedet habe immer noch.

Petra
bestätigt durch 1 - 27.07.2006 09:59

Jolle sieht doch immer gut aus, der steckt auch ohne viel Training so einiges weg. Bewundernswert
von Globi (39) - 27.07.2006 12:53

Etappe 5.2.4 ab Wieschendorf 12.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Wieschendorf - Harkensee - Barendorf - Groß Schwansee - Brook (Höhe Küste)
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 11:36 tatsächlich 26.07.2006 11:30
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 12:51

Koordinaten: 10.9833 O, 53.9167 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Petra Reindorf

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Ankündigung
Bin ziemlich aufgeregt!!!
Geschlafen hab ich ganz gut, seit Tagen trinke ich so viel wie nur irgendwie Platz hat in mir; in Anbetracht der Temperaturen bin ich aber doch ziemlich aufgeregt, wenn ich an 50 km denke, die ich in ca. 3,5 Std. in Angriff nehmen möchte.
Mal schaun, was ich hinterher dazu zu sagen habe.

Petra Reindorf
bestätigt durch 1 - 26.07.2006 09:08

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Petra ist unterwegs
Die Petra ist jetzt unterwegs und wird von Jolle mit dem Fahrrad begleitet.
von DieterT (12) - 26.07.2006 11:43
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Staffelstabübergabe in Wieschendorf an Petra
auf dem Radweg entlang der Ostsee hinter Barendorf
vor Groß Schwansee beginnt die Baustelle
Start der Ostsee-Fahradtour...
(Fortsetzung)
Nachdem ich Getränke und Nahrung für Petra und mich auf dem Fahrrad verstaut hatte, machte ich mich auf den Weg, Petra wieder einzuholen. Sie legte von Anfang an ein ordentliches Tempo vor, sodass ich schon ziemlich ausser Puste war, als ich auf sie auffuhr.

Das Staffomobil würde wieder in Boltenhagen auf uns warten, bis dahin lagen ca. 25 km entlang der Ostsee vor uns. Nach nur wenigen Kilometern war sie dann auch schon da. Die Ostsee. Wunderschön wie immer.

Wir wurden von einem nagelneuen Radweg empfangen, der dem alten Panzer-Plattenweg der NVA gewichen war. Für Abwechslung sorgten die Info-Tafeln über Flora und Fauna sowie etliche Radfahrer und 2 Skater, die uns schon vor der Baustelle bei Groß Schwansee warnten.

Dort endete der schöne Radweg plötzlich und wir mussten ein Stück Sandweg überwinden, auf dem die alten Platten aufgenommen waren. Hier war ich wohl mehr als Petra gefordert. Es dauerte aber nur wenige hundert Meter und der Plattenweg fing wieder an. Ab hier wurde ich zwar ordentlich durchgeschüttelt, aber trotzdem empfand ich meinen Part hier wesentlich angenehmer als den von Petra. Schließlich konnte ich die schöne Aussicht genießen, ein paar Fotos machen, mit Petra quatschen und die Sonne genießen.

weiter geht\'s ab Brook...
von Jolle (67) - 04.08.2006 01:36

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Alles Gute für die lange Strecke!
Petra: Wenn du den Staffelstab übernimmst, sitzen Susanne und ich schon lange beim Frühstück. Wir werden an dich denken und wünschen dir viel Spaß beim Laufen und Schwatzen mit Mit-Radlern )

Anja
bestätigt durch 1 - 25.07.2006 22:20

50km bei der Hitze?
Hui, da drueck ich einfach mal die Daumen und wuensche Alles Gute!
:-)
von Olzo (1) - 26.07.2006 09:49

Viel Glueck, dichte Poren, lockere Beine und kuehlen Kopf!
... ja mei, ... Langdistanzen bei dem Wetter?
Ich wuensche wirklich alles Gute (siehe oben) und eine leichte Brise Gegenwind!

-Andreas,
... sich noch von seinem ersten 30er an Tag 2 erholend.

von run_slow (144) - 26.07.2006 12:00

"50 km - warum tut sie das?" - Weil sie es kann...!"
Ich wünsche Dir wenig Probleme in den Beinen und eine gute Ausdauer! Meinen ganzen Respekt werfe ich dir auch hinterher schmeiß
von Sebastian (143) - 26.07.2006 12:10

Kneipe live...
k. 12:08 Ich glaub, ich hab mich in sie verliebt *seufz*
S. 12:09 In Petra?
k. 12:10 ja, s. *megaseufz*
S. 12:11 Mensch K., du kannst dich doch nicht einfach in eine Frau verlieben, nur weil die 50 km läuft
D. 12:12 doch kann mann
St. 12:12 ui, dann halt ich mich läuferinnen fern sonst werd ich auch noch läufig
D. 12:13 ab 50km geht das sogar sehr schnell
S. 12:13 Aber das geht doch nicht... Frauen sind doch viel vielschichtiger! Es gibt auch noch 20 km, 70km, 130 km...
von Sebastian (143) - 26.07.2006 12:19

Re: Kneipe live
Hm, ich habe hier im Nordosten noch eine Frau und einen Mann, die jeweils 40 km laufen. Will die auch jemand haben?
von Globi (39) - 26.07.2006 14:32

Vielen Dank!!!!!
Nach einem wirklich unglaublichen Tag bin ich jetzt zu Hause, und es ist mir ein echtes Bedürfnis, mich bei euch allen, die ihr so an mich gedacht, geglaubt und was sonst noch alles habt, zu bedanken. Schon unterwegs haben mir Dieter, Ingo und Steffi davon erzählt, dass es eine Menge Leute gibt, die mit mir fiebern und mich in Gedanken unterstützen und begleiten.
Vielen herzlichen Dank dafür, ein tolles Gefühl!!!
Mir ging es fast auf der ganzen Strecke, die auch noch extrem schön war, recht gut. Erst ca. 12 km vor Wismar hatte ich kleine Kreislaufprobleme, die ich aber durch vorübergehendes Umsteigen auf das Fahrrad sehr gut wieder in den Griff bekam.
5 km vor meinem Ziel in Wismar habe ich dann wieder den Laufpart übernommen und bin dann mit vielen sehr guten Gefühlen und haufenweise Endorphinen dort angekommen.
Zu diesen vier Etappen möchte ich aber schon noch mehr berichten....das geschieht erst morgen, wenn ich dann ausgeschlafen und in Gedanken alles noch mal nachgenossen habe.
Also bis dahin "Gute Nacht", macht's gut.
Viele Grüsse

Petra

bestätigt durch 67 - 26.07.2006 23:18

Super Petra, wenn wir dich nicht gehabt hätten ... Eine unglaubliche Leistung
von Globi (39) - 27.07.2006 12:53

Etappe 5.2.5 ab Brook 12.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Brook (Höhe Küste) - Steinbeck - Boltenhagen
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 12:48 tatsächlich 26.07.2006 12:38
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 14:03

Koordinaten: 11.0667 O, 53.9667 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Petra Reindorf

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Petra geht es gut sie hat ausreichend Flüssigkeit dabei.
Bikebegleitung ist bei ihr.
Das Staffomobil erwartet sie bei der nächsten übergabe
von DerVerfolgte (63) - 26.07.2006 12:55
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Auf dem Ostseeküstenradweg hinter Brook
Petra mach Tempo, ich komme ins Schwitzen
Man sieht, inzwischen schwebt sie schon hinweg. ;)
Eine wunderschöne Strecke entlang der Ostsee...
Einlauf in Boltenhagen, Ende der 2. Etappe
Eher Strand als Laufwetter
Einsam und schön...
(Fortsetzung)
Was nun folgte, war sicher der schönste Abschnitt unserer Tour. Durch die Baustelle verirrten sich nur wenige Radler auf den Abschnitt hinter Brook und wir hatten den alten Plattenweg weitesgehend für uns allein. Mir wurde doch langsam recht heiß, Petra dagegen lief weiterhin wie ein Uhrwerk und lachte noch dabei, was man ja auf den Fotos auch unschwer erkennen kann.

Boltenhagen erreichten wir so locker im Zeitplan...
von Jolle (67) - 04.08.2006 01:42

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Petra in Brook... Und in der Kneipe feiert man sie schon
Sebastian 12:37 macht schon mal den Sekt auf Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y
Sebastian 12:37 /me PLOPPPPPP
Sebastian 12:38 Auf Petra - Prost!
keili 12:42 Auf Petra? Her mit dem Zeug!
keili 12:42 Ex oder feige?
keili 12:42 /me schütt
keili 12:43 Noch eins
keili 12:43 /me schütt
keili 12:43 Wie es ihr getz wohl geht, äh läuft?
Sebastian 12:44 Ich würde vermuten, dass sie heiß ist...
keili 12:46 Hoffentlich ist nix passiert *fingernägelkau*
keili 12:46 /me schluck
DerVerfolgte 12:46 /me trippelt nervös hin und her
DerVerfolgte 12:46 Y
DerVerfolgte 12:47 gibts noch was?
keili 12:47 Greif zu Y Y Y Y Y
DerVerfolgte 12:47 Früher hab ich mich auch immer besoffen wenn ich unter Spannung stand
keili 12:47 /me schütt
keili 12:47 Kann mal jemand fragen?
keili 12:48 /me hat sie ausreichend Wasser dabei?
Quirli 12:48 tach zusammen
Sebastian 12:48 Bestimmt, sie hat doch eine Fahrradbegleitung
keili 12:48 Was? ein Nebenbuhler?
Sebastian 12:48 Hi Quirli. Wir feiern gerade Petra - willst du nen Sekt? Y Y Y
Quirli 12:49 sacht mal, wie kommt man denn da drauf, bei dem Wetter über Tag 50 KM zu rennen?
Quirli 12:49 ja her mit dem Sekt
keili 12:49 Y Y Y
keili 12:49 /me schütt
Quirli 12:49 Y Y YY kipp
SYSTEM 12:49 /me MiRei betritt die Kneipe
Sebastian 12:49 Weil sie es kann...
Sebastian 12:49 Hi MiRei - Sektchen?
Sebastian 12:49 /me schlürf
Quirli 12:49 ich hab' schon Panik, dass ich meine 5 KM nicht in der Zeit schaffe
Quirli 12:50 *staun* *bewunder*
MiRei 12:50 Danke! Y *schlürf*
Quirli 12:50 und es stand auf ihrem Trainingsplan eh, oder was?
MiRei 12:50 |-<
DerVerfolgte 12:50 Staffomobil hat kein Kontakt zu Petra
keili 12:50 Verträgt aber auch nix
keili 12:50 WAS? *HFmax 234*
Sebastian 12:51 WAAAAAS? Was machen die denn da im Mobil? Sind die denn beschlumpft? Wo ist der Livereport!
Quirli 12:51 Sendemast
DerVerfolgte 12:51 12:38 in Brook
Quirli 12:51 *börbs* also dieses Pritzelwasser
keili 12:52 Brook, Brook, Brook, wo ist mein GE geblieben
DerVerfolgte 12:53 Das staffomobil ist nicht direkt bei Petra sie wird mit dem Fahrad begleitet um evl zu wechseln
DerVerfolgte 12:53 etra ist guter ding hat ausreichen Flüssigkeit dabei
DerVerfolgte 12:53 Jetzt muss ich erstmal zeiten nachtragen
Quirli 12:53 aufregend das
DerVerfolgte 12:53 /me telefonierte gerade mit Dieter
keili 12:54 Sag ihm, Wir lieben sie!
von Sebastian (143) - 26.07.2006 12:57

Bilder
Was für fantastische Bilder. Da hat sich der Weg entlang der Ostsee statt über Schwerin doch gelohnt
von Globi (39) - 31.07.2006 19:14

Etappe 5.2.6 ab Boltenhagen 13km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Boltenhagen - Tarnewitz - Wohlenberg - Beckerwitz
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 14:03
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 15:21

Koordinaten: 11.2167 O, 53.9833 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Petra Reindorf

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Zwischenverpflegung durchs Staffomobil in Boltenhagen
Am Strand wäre hier kein Durchkommen mehr.
auf der Strandpromenade
hinter Tarnewitz...
...auf dem Weg ans Wohlenberger Wiek
Blauer Himmel und erntereifer Raps
Immer noch schaut sie gut aus...
Mir tut langsam der Hintern weh.
kurz vor Wohlenberg geht's auf die Strasse Richtung Wismar
Hier wird das Geld verdient...
(Fortsetzung)
Am Ortseingang wartete schon das Staffomobil mit frischer Verpflegung. Kalte Cola war nur eins der leckeren Dinge, die wir hier bekamen. Petra hielt sich allerdings nicht lange auf und machte sich gleich wieder auf die Strandpromenade, entlang an den Tausenden dicht gepackter Touristen. Hier wird das Geld verdient, mit dem sich Mecklenburg einigermaßen über Wasser hält.

Petra erntete natürlich jede Menge Blicke hier, von mitleidig bis bewunderswert, oftmals war die Mimik der Leute aber auch nicht leicht zu durchschauen.

Hinter Tranewitz verlief der Weg, der sich nun schon seit einigen Kilometern am Fernradweg Ostseeküste orientierte, über schöne luftige, erntereife Rapsfelder. Wären diese noch gelb, ergäbe es mit dem glasklaren blauen Himmel ein noch schöneres Bild als jetzt schon. Aber wir wollen es ja nicht übertreiben.

Und allzuviel Zeit zum Nachdenken bleibt auch nicht, Petra's Motor steuert schon unaufhaltsam Richtung Wohlenberger Wiek. ..
von Jolle (67) - 04.08.2006 01:49

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Etappe 5.2.7 ab Beckerwitz 13.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-2 ab Lübeck
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 10.68 O, 53.87 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Beckerwitz - Zierow - Hoben - Wismar
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 15:21
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 16:42

Koordinaten: 10.9 O, 53.8167 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Petra Reindorf

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Ankündigung
Streckenänderung
Angesichts der Hitze und der vergangenen Etappen haben wir uns entschieden, die direkte Strecke zu nehmen, statt den Umweg über den Radfernweg. Daher diese Etappe nur ca. 9 km lang.
von Jolle (67) - 31.07.2006 00:11

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
ds06_05-2-5 - ds06_05-2-7
12:38 - 16:16
von Olzo (1) - 26.07.2006 16:49
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Was für ein großartiger Tag liegt hinter mir!!
Jetzt sitze ich hier am Frühstückstisch, trinke Kaffee aus Ingo's Becher und lasse den gestrigen Tag noch einmal nachwirken.
Welch schönes Gefühl er doch bei mir hinterläßt.
Als ich in Wieschendorf das Team des Staffomobils traf, war ich noch ziemlich aufgeregt. Als ich dann von Jolle den Staffelstab übernommen hatte und recht pünktlich loskam, legte sich dies endlich. Es war mir zu dem Zeitpunkt auch nicht wirklich bewußt, welche wunderschöne Strecke ich doch laufen durfte. Schon nach wenigen Kilometern waren wir dicht am Strand auf dem Radweg, der offensichtlich ganz frisch asphaltiert war. Es lief sich sehr gut, immer wieder hatten wir einen herrlichen Blick auf die Ostsee und zur rechten Seite permanent schöne, friedliche Landschaft, die da lag, wie gemalt.
Zwei Skater machten uns darauf aufmerksam, dass es leider irgendwann eine Ende mit der neuen Strecke haben werde und wir dann auf Arbeiter treffen werden, die dabei sind vom alten Weg die Platten hochzunehmen, was für Jolle natürlich ein beschwerlicheres Weiterkommen bedeuten sollte. Ich danke ihm, dass er trotzdem an meiner Seite blieb und sich durchkämpfte. Außerdem war unser Streckenprofil recht anspruchsvoll, mir gingen immer Bilder der Chinesischen Mauer durch den Kopf. Aber okay, ich mag das eigentlich auch lieber, als wenn es immer nur flach gradeaus geht.
Wir passierten Brook, und es wurden noch 14km bis Boltenhagen angegeben. Das bestärkte meine jetzige Ruhe, ging es mir doch wirklich sehr gut trotz dieser gnadenlosen Hitze. Ich merkte genau, dass es sich bezahlt machte, schon tagelang sehr viel getrunken zu haben.
In Boltenhagen trafen wir das Staffomobil mit den drei guten Seelen. Mit welcher Freude sie uns in Empfang nahmen war einfach ein Genuss. Sie haben mich nach all meinen Wünschen bestens versorgt, bevor ich mich durch die Menschenmengen auf dem Boltenhagener Promenadenweg kämpfen sollte. Das wiederum stellte sich gar nicht so schlimm heraus, ich hatte eher das Gefühl, die Leute gingen mir von ganz alleine aus dem Weg, als hätte ich eine ansteckende Krankheit. Es gab viele mitleidige und verständnislose Blicke, aber auch, und die nahm ich natürlich besonders auf, bewundernde. Nachdem wir den Ort hinter uns hatten, ging es weiter nach Wohlenberg, wo ich noch einmal am Staffomobil mit Cola und Wasser versorgt wurde.
Nun hieß es aber auch Abschied nehmen von einer nicht nur sehr schönen sondern auch sehr angenehmen Laufstrecke, denn jetzt waren wir direkt auf der sehr viel befahrenen Straße nach Wismar. Manchmal spürte ich den Fahrtwind der Autos doch sehr dicht an mir, aber ich war jetzt auch nicht mehr bereit, auf den Fernradweg zu wechseln und einen Umweg in Kauf zu nehmen. Ich spürte sehr wohl inzwischen, wie meine Kräfte nachließen. Ich wußte aber auch, dass noch eine relativ geringe Reststrecke zu bewältigen war. Es dauerte eine ganze Weile, bis ich mich dazu entschließen konnte, Jolle's Angebot, auf das Rad umzusteigen, vorübergehend anzunehmen. Als ich den eigentlich weißen Seitenstreifen so langsam in rosa wahrnahm, war es soweit. Die paar Kilometer zu radeln, tat mir ausgesprochen gut. Mein Kreislauf erholte sich, meine Beine konnten sich ein bißchen lockern.
Beim Schild "Wismar 5km" war mir wieder zum Wechseln, schließlich wollte ich laufend mein Ziel erreichen. Dieses war dann in der Stadt auf dem Parkplatz von Burger King, wo die mich Begrüßenden und ich um die Wette strahlten.
Und ganz kurz darauf war auch Jörg da. Er kam extra aus Hamburg, um mich in Empfang zu nehmen und mich abzuholen. "Es tut mir sehr leid, dass ich zu schnell war, aber du warst trotzdem der krönende Abschluß für meine Etappen!!!"
Kurzentschlossen lief Jörg nun aber noch mit Dieter zusammen den nächsten Streckenabschnitt bis Krusenhagen. Dort machten wir endlich, die von mir schon lange ersehnte Kaffeepause, und nach vielen sehr eindrucksvollen, intensiven und schönen Stunden verabschiedeten wir (Jörg und ich) uns von den "guten Seelen" und fuhren allmählich wieder zurück.

Eindrucksvoll war für mich auch, was man mir unterwegs immer wieder erzählt hat, über die Einträge hier im Logbuch von den Menschen, die mich in Gedanken begleitet und unterstützt haben. Es war und ist ein sehr schönes Gefühl.
Gerne würde ich die DS auch noch weiter begleiten, aber alles hat ja bekanntlich irgendwann ein Ende.

Petra


Petra
bestätigt durch 1 - 27.07.2006 10:58
Übergabe Staffelstab von Petra an Dieter


Baden, endlich Baden...
(Fortsetzung)
Am Strand angekommen konnte ich nicht widerstehen. Ich setzte mich kurz ab und warf mich in die Ostsee. Eine wunderbare Erfrischung. Arme Petra, sie hatte noch gut 10 km in sengender Hitze vor sich.

Als ich sie einholte, ging es gerade wieder leicht ansteigend bergan, auf der Straße nach Wismar. Petra ließ sich zwar nichts anmerken, aber langsam schien wohl auch sie die Anstrengung zu merken. Schließlich vortierte sie für die direkte und dafür nicht ganz so schöne Strecke nach Wismar. Wir liefen/fuhren also nicht den Radfernweg entlang der Ostsee, sondern die direkte Strecke auf der Landstrasse. Zeitlich wäre der Umweg noch drin gewesen, schließlich lag Petra im Plan, aber da die beiden folgenden Etappen ab Wismar noch unbesetzt waren und durch das Staffomobil abgedeckt werden sollten, die quasi ohne Scout auf unbekanntem Gelände laufen müssen, war die Entscheidung sehr vernünftig.

Wir waren nun schon über 4 Stunden unterwegs, sodass Petra mein Angebot annahm, kurz mit mir zu wechseln. Ich hatte endlich mal wieder ein wenig Abwechslung vom harten Fahrradsattel, das tat auch mir gut. Nach ein paar Kilometern war sie wieder fit und setzte Ihren Weg gen Wismar fort.

Per Telefon verabredeten Dieter und ich uns auf einen Treffpunkt noch vor dem Zentrum am Burger King, da sie mit dem Staffomobil nicht so richtig durch die enge Altstadt kamen.

Durch die leicht kürzere Strecke erreichten Petra und ich den Treffpunkt in Wismar mit eine knappen halben Stunde Vorsprung. Eine super Leistung, Petra!

Und obendrein hat es noch jede Menge Spaß gemacht. Ob sich Petra, Jolle, Dieter und das Staffomobil in 2006 wieder in Mecklenburg treffen werden? Die Welt wird es erfahren...
von Jolle (67) - 04.08.2006 02:00

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Bow down to Petra
Ich kann mich nur verneigen. Schnell rennen - das kann man trainieren. Aber 51,3 Kilometer im 5:30er-Schnitt rennen... *verbeug*
von Sebastian (143) - 26.07.2006 17:21

Super gemacht. Schön, dass dir die Strecke entlang der Ostsee gefallen hat. Vor Wismar habt ihr dann anscheinend ein wenig abgekürzt, denn sonst wäret ihr nur 1-2 km auf der großen Straße gelaufen. Vielleicht war der geplante Weg aber auch einfach nicht zu finden.
von Globi (39) - 27.07.2006 12:58

Hallo Globi,...
...der Radweg wäre schon zu finden gewesen, aber angesichts der Hitze wollten wir keinen Rückstand riskieren und haben lieber die direkte Route genommen und ca. 2-3 km gespart.

Gruß, Jolle!
bestätigt durch 1 - 27.07.2006 13:13

Etappe 5.3.1 ab Wismar 9km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Wismar - Schwanzenbusch - Muggenburg - Gagzow - Krusenhagen
(Ostsee-Radfernweg)
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 16:45 tatsächlich 26.07.2006 16:16
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 17:39

Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Dieter Tjaden
Co-Indianer: Jörg Buchholz

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Ankündigung
Wenn sich nicht kurzfristig noch ein Läufer für diese Etappe findet, müssen hier die Läufer aus dem Staffomobil ran. Also raus aus dem stickigen Wohnmobil
von Globi (39) - 25.07.2006 11:11

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
[die vorigen 3(!) etappen - yeah! petra rockt!]
ds06_05-2-5 - ds06_05-2-7
12:38 - 16:16
von Olzo (1) - 26.07.2006 16:50
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
So schnell kann es passieren
Eigentlich wollte ich nur Petra in Wismar abholen und ihr den Lift zum Auto und nach Lübeck zurück geben. Aber eh' ich mich versah, entschied es sich in mir und ich stand in Laufklamotten neben Dieter. So brachten wir den Staffelstab aus Wismar heraus.
bestätigt durch 39 - 27.07.2006 07:46
(ich) begleite Dieter sehr spontan
Jörg und Dieter machen sich auf den Weg...
Das Staffomobil mit den Läufern beim Verlassen Wismars
Dieter und Jörg im Ziel in Krusenhagen


Noteinsatz...
Als Petra und ich in Wismar ankamen, wartete Dieter schon ungeduldig auf seinen Auftritt. Er bekam den Güldenen überreicht und ich besprach kurz mit ihm die Route, die ich auch nur von der Karte kannte.

Er wollte sich schon auf den Weg machen, als Jörg kam, der Petra abholen und zurückbringen wollte. Als sich dieser noch kurz entschloss, mitzulaufen, verzögerte sich der Start zwar etwas, aber wir hatten ja Luft und Dieter war sichtlich erfreut, nicht allein laufen zu müssen.

Nachdem die beiden sich also auf den Weg gemacht hatten, steuerten Ingo und Steffi das Staffomobil per Navi an den nächsten Übergabeort und Petra und ich fuhren in Jörg's Auto hinterher.

An der ersten kniffligen Kreuzung wiesen wir unseren Läufern noch den Weg, dann machten wir uns auf zum Übergabepunkt.

Vielleicht hätten wir auch noch bei der nächsten kniffligen Stelle bei Muggenburg warten sollen, schließlich hatte man hier inzwischen die Umgehungsstrasse und Kreuzungen neu gebaut, sodass der Weg auf der Fahrradkarte nicht mehr eindeutig zu finden war.

Wir merkten das aber erst, als Dieter und Jörg sich per Telefon meldeten und wir über den Weg diskutierten. Aber sie haben Ihre Sache toll gemacht und sind trotz kleiner Umwege noch im Zeitrahmen in Krusenhagen angekommen.

Ab hier wollte Steffi übernehmen...
von Jolle (67) - 04.08.2006 02:07

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Ich fand es eine tolle Idee, einfach spontan mit Dieter eine Etappe zu laufen, der sich ganz bestimmt auch sehr über die Begleitung gefreut hat.
Petra
bestätigt durch 1 - 27.07.2006 11:02

Etappe 5.3.2 ab Krusenhagen 9.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Krusenhagen - Alt Farpen - Robertsdorf - Friedrichsdorf - Alt Bukow
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 17:39 tatsächlich 26.07.2006 17:38
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 18:36

Koordinaten: 11.5333 O, 53.95 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Stefanie Lauer
Co-Indianer: Johannes Beck

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Stefanie Lauer

Johannes Beck

Ankündigung
Wenn sich nicht kurzfristig noch ein Läufer für diese Etappe findet, müssen auch hier die Läufer aus dem Staffomobil ran. Nix wie raus aus dem stickigen Wohnmobil, denn danach werdet ihr bis nach Berlin nicht mehr (notwendigerweise) gefordert.
von Globi (39) - 25.07.2006 11:14

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
[vorige etappe] ds06_05-3-1 16:36 - 17:38
von Olzo (1) - 26.07.2006 18:08
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Übergabe des Stabs an Steffi
Übergabe an Andreas
Andreas, Steffi, Jolle vor der Kirche in Alt Bukow
Durch's wilde Mecklenburg...
Steffi wollte ab hier laufen und übernahm so den Stab von Dieter. Da das Mobil hier zwecks Bodenbeschaffenheit nicht begleiten kann, bot ich mich noch mal an. Mein Hintern tat schon weh, die Beine waren dagegen noch einigermaßen fit, so entschloss ich mich, lieber zu laufen.

Also Karte und Handy in die Hand und ab geht's, Steffi hinterher. Die Rufe vom Staffomobil konnte ich noch hören, da war doch was. Ja, ich hatte die Wasserflasche vergessen. Mann o Mann, da wär Steffi sauer gewesen und ich verdurstet.

Der Streckenabschnitt durch's wilde Mecklenburg war sehr schön, es ging über einsame Straßen durch noch einsamere Dörfer, am Ende sogar ein langes Stück über Feldwege, hier wurde der Staffomobil-Fahrer endlich mal gefordert und musste so einige Umwege in Kauf nehmen, habe ich später gehört.

Es war sehr schön und Steffi legte ein angenehmes Tempo vor, sodass es auch für mich ein schöner Abschluss des Tages war. Lediglich die Bremsen auf dem Feldweg hätten sich andere Opfer suchen können.

Die Dorfkirche von Alt Bukow konnte man schon von weitem erkennen. Am Ortseingang empfing uns wieder meine Mutter, die vom Strand zurückgekehrt war. Es gab frisches Wasser und Saft zu Wiener Walzer vom Band. Ein wenig später war dann die Dorfkirche erreicht, wo schon Staffomobil und sogar eine kleine Ehrendelegation des Dorfes wartete.

Das wir etwas hinter Plan lagen, machte uns angesichts des Erscheinungsbildes des folgenden Indianers keine Sorgen. Der wird das alles wieder rauslaufen. Also den Güldenen übergeben, ein schönes Erinnerungsfoto machen, und ab geht's.

Wir haben dann mit den 3 vom Staffomobil noch ein wenig Melone gegessen und gequatscht, bevor jeder in seine Richtung aufbrach.

Alles in allem ein sehr schöner Tag. Ich wäre gern noch länger mit Euch mitgefahren, musste aber leider nächsten Morgen wieder in Mannheim auf Arbeit sein.

Also bleibt das Hoffen auf 2006...
von Jolle (67) - 04.08.2006 02:17

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Lieber Johannes,

das Warten auf 2006 wird dich nicht sehr glücklich machen, die Staffel 2006 ist gleich zu Ende.
Aber ich hoffe mit dir zusammen, dass es in irgendeiner Form 2008 wieder eine DS geben wird und wir wieder mitdabei sein werden.
Bis dahin müssen wir wohl von diesem einzigartigen Erlebnis zehren.

Petra
bestätigt durch 39 - 04.08.2006 15:36

Es war spät. ;)

von Jolle (67) - 09.08.2006 00:11

Etappe 5.3.3 ab Alt Bukow 14km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Alt Bukow - Questin - Rakow - Roggow - Rerik
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 18:36 tatsächlich 26.07.2006 19:00
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 20:00

Koordinaten: 11.6 O, 54 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: andreas knoch

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Stefanie Lauer

Johannes Beck

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
ds06_05-3-3 17:41 - 19:00

schäfchen hat die strecke erfogreich unter die hufe genommen. ciao ingo
von Olzo (1) - 26.07.2006 19:49
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Mit etwas Verspätung gings in Alt Bukow los - einem verschlafenen Dörfchen in Mecklenburg.
Gen meiner Heimatstadt Rerik war die Strecke landschaftlich reizvoll und somit angenehm zu laufen.
Rerik - dieses hübsche Städtchen zwischen Haff und Ostsee präsentierte sich dann auch von seiner besten Seite - mit einer tollen Kulisse und einem nicht abreißen wollenden Urlauberstrom. Nun weiter den Staffelstab an Magda und Birgit und auf gehts!! Es war ein netter Abend, bis zum nächsten Mal.
bestätigt durch 39 - 27.07.2006 21:42

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)
Glückwunsch Andreas!
Hast die Zeit ja wieder super geradegebogen. Hoffe, es hat noch Spaß gemacht.

Gruß, Jolle!
von Jolle (67) - 26.07.2006 22:37

Etappe 5.3.4 ab Rerik 11.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Rerik - Meschendorf - Kühlungsborn
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 20:00 tatsächlich 26.07.2006 20:05
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 21:09

Koordinaten: 11.6167 O, 54.1 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Magdalena Edner
Co-Indianer: Birgit Starck

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Stefanie Lauer

Johannes Beck

Ankündigung

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
ds06_05-3-3 19:02 - 20:02
von Olzo (1) - 26.07.2006 21:31

ds06_05-3-4 20:05 - 21:04
von DerVerfolgte (63) - 26.07.2006 22:06
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Der ungewollte Sumpflauf ( zum Glück rel. trocken, wegen Hitze)
In Alt Buckow lief Andreas mit 20 min. Verspätung los,in Rerik hatte er fast alles aufgeholt, so daß wir nur mit geringer Verspätung los sind.Wir liefen nach Meschendorf, immer Straße entlang, wollten es dann bisschen hübscher in Richtung Wasser und landeten schließlich im Sumpf, im Rieden.Zum Glück war er durch die lange Trockenheit nicht so nass, es gab nur reichlich Mücken!!!Und wir hatten gut 2km puren Sand als Untergrund.Trotzdem haben wir die Strecke in der vorgegebenen Zeit geschafft, hatten viel Spaß unterwegs und machen beim nächsten mal wieder mit.Magda
bestätigt durch 39 - 26.07.2006 23:29
Indianer Klaus&Magda mit Coindianer Birgit in H`damm

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Etappe 5.3.5 ab Kühlungsborn 8.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Kühlungsborn - Heiligendamm
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 21:09 tatsächlich 26.07.2006 21:04
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 22:00

Koordinaten: 11.75 O, 54.15 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Klaus Luther
Co-Indianer: Carsten Niemann

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Stefanie Lauer

Johannes Beck

Ankündigung
Ab hier könnte euer geliebt-gefürchteter Oberhäuptling als Radbegleitung ein scharfes Auge auf seine Schäfchen, äh Indiander werfen.
von Globi (39) - 25.07.2006 11:16

Übergabe in Kühlungsborn
in Kühlungsborn Westen westlich des Konzertgartens West: könnte Ostseeallee Ecke Hermannstraße sein
von Globi (39) - 25.07.2006 21:09

Übergabepunkt Heiligendamm
Die Staffelübergabe in Heiligendamm erfolgt vor der Seebrücke
Klaus Luther
bestätigt durch 1 - 26.07.2006 17:58

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
ds06_05-3-4 20:05 - 21:04
von Olzo (1) - 26.07.2006 22:05
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Abendstimmung im Hafen von Kühlungsborn
Staffelübergabe in Kühlungsborn vor der Baltic Bar
Staffel am Kühlungsborner Hafen
Staffellauf durch die Flanierenden in Kühlungsborn
Die Staffelläufer am Strand von Heiligendamm
Ankunft an der Seebrücke in Heiligendamm
Staffelübergabe von Klaus an Carsten in Heiligendamm
Staffelteam Häuptling Stephan, Staffomobil, Klaus und Carsten
Kurzbericht
Um 19:30 Uhr machte ich mich in Rostock auf den Weg, um wie schon 2004 der Staffel entgegen zu radeln. Trotz eines Umwegs kam ich kurz nach 21 Uhr am Übergabepunkt an, wo Klaus und Carsten bereits warteten. Nach wenigen Minuten kam auch die Staffomobil-Besatzung und kurze Zeit später Magdalena und Birgit mit dem Staffelstab. Eine kurze Unterhaltung, Fotos und weiter ging's. Bis zum nächsten Übergabeort in Heiligendamm fuhr ich im Staffomobil mit.
von Globi (39) - 27.07.2006 11:55

An diesem wunderschönen Sommerabend, die Temperatur war schon erträglich, übergaben uns Magdalena und Birgit die Staffel vor der Baltic-Bar in Kühlungsborn West.Von hier liefen Carsten und ich, mit ein wenig Verspätung entlang der schönen Promenade, vorbei an vielen Spaziergängern, die ebenfalls den wunderbaren Sonnenuntergang erleben konnten in Richtung Hafen. Den menschenüberfüllten Hafen hinter uns gelassen, konnten wir die Ruhe des Rad- und Wanderweges auf der Steilküste direkt an der Ostsee genießen. Langsam versank die Sonne in der ruhigen Ostsee und wir kamen nach dem wir einige Meter direkt am Wasser im weichen Sand gelaufen sind genau zur Zielzeit an der Seebrücke in Heiligendamm an.Für uns war dieser Lauf ein tolles Erlebnis.
bestätigt durch 39 - 28.07.2006 12:50

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Etappe 5.3.6 ab Heiligendamm 12km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Heiligendamm - Bad Doberan - Parkentin
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 22:00 tatsächlich 26.07.2006 21:58
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 23:12

Koordinaten: 11.9167 O, 54.1333 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Co-Indianer: Carsten Niemann

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Stefanie Lauer

Johannes Beck

Ankündigung
Toller Übergabe-/ Startort
Freu mich nach 2004 auf meine zweite Teilnahme an der Staffel. Schon allein der Übergabeort ist es wert. Die Seebrücke in Heiligendamm, die Ostseewellen rauschen, die Sonne versinkt dann langsam in der Ostsee und ich laufe los. Frank
von Globi (39) - 25.07.2006 11:15

Spätestens hier werde ich die Staffel mit dem Rad begleiten, anschließend meine eigene Etappe laufen und nach Rostock vielleicht noch Margitta ein Stückchen unterhalten.

Übergabe in Parkentin: die Ampelkreuzung Rostock - Doberan - Hanstorf
von Globi (39) - 25.07.2006 11:19

Übergabe in Heiligendamm
direkt an der Seebrücke
von Globi (39) - 25.07.2006 21:13

Kurzstatus (inkl. Zeit)
mail von ingo
ds06_05-3-5 21:05 - 21:58
von Olzo (1) - 26.07.2006 22:12
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Kurzbericht
An der Seebrücke von Heiligendamm, der "weißen Stadt am Meer" mit ihrem Luxushotel, in dem kürzlich der US-Präsident nächtigte und im nächsten Jahr der G8-Gipfel stattfindet, fand gegen 22 Uhr pünktlich die Übergabe statt. Begleitet von einem schönen Sonnenuntergang am Meer. Während die Staffo-Crew sich stärkte, machten Carsten und ich als Radbegleitung uns auf den Weg in Richtung Rostock.

Die Temperatur war nun angenehm kühl. Im Vergleich zum Binnenland sind wir an der Küste aber auch tagsüber von der großen Hitzewelle in Deutschland verschont geblieben. Die Straßen, auf dem Hinweg noch voll mit Urlaubsgästen, leerten sich zusehends. Wir genossen die Dunkelheit und Ruhe.
von Globi (39) - 27.07.2006 12:32

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Etappe 5.3.6 ab Parkentin 7.5km
Lotse Tag 05
Streckenliste Tag 05 Strecken, Startzeiten, Startorte, Läufer
Wiki-Seite DS06_05 für Ergebnisse aus dem Forum usw.
Forum Tag 05 Ideen, Anregungen, Ausstausch usw. zu diesem Tag
Logbuch DS06_05 der aktuelle Stand an diesem Tag
TAG DS06_05 Hauptort Lübeck
Oberhäuptling: Globi Stephan Kühntopf
Kompakt-Report Tag05
SEKTOR DS06_05-3 ab Wismar
Häuptling: Globi Stephan Kühntopf
Koordinaten: 11.4667 O, 53.9 N
Karte: GoogleMaps
PLANUNGSSTAND
Parkentin - Klein Schwaß - Rostock-Biestow
  berechnete Startzeit: Mi 26.07.2006 23:12
berechnete Endzeit: Mi 26.07.2006 23:57

Koordinaten: 11.9667 O, 54.0833 N
Karte: GoogleMaps
alle Etappen mit Koordinaten auf der grossen Karte anzeigen (refresh)

MITLÄUFER
Indianer: Stephan Kühntopf
Co-Indianer: Carsten Niemann

Hans-Peter Kloth

Johannes Beck

Johannes Beck

Dieter Tjaden

Stefanie Lauer

Johannes Beck

Stephan Kühntopf

Ankündigung
Hier werde ich mich von meinem hohen Ross auf die Straße begeben und etwas gegen meine zwei Kilo Übergewicht tun

Übergabe in Parkentin: Ampelkreuzung Rostock - Doberan - Hanstorf

Streckenverlauf: der Straße bis Rostock folgen, am Recylinghof rechts ab und am Richtfunkturm und Friedhof vorbei nach Rostock-Biestow (Staffomobil muss ab dem Recyclinghof andere Strecke über die Südstadt fahren)

Übergabe in Biestow: kleiner Buskreisel direkt am Ortsausgang in Richtung Groß Stove
von Globi (39) - 25.07.2006 11:24

Hi Stephan!
Wo hast du 2 Kilo Übergewicht? Nach dem Foto zu urteilen wollte ich dir schon was zu essen mitbringen (grins).

Bis bald Carsten
bestätigt durch 1 - 25.07.2006 13:46

Das Foto ist zwei Jahre alt, im Zustand des Wettkampfgewichts und damit sogar vier Kilo weniger als heute.
von Globi (39) - 26.07.2006 17:19

Kurzstatus (inkl. Zeit)
Kurzstatus: hinzufügen | alle anzeigen

Report (ausführlicherer Bericht)
Kurzbericht
Am Übergabepunkt in Parkentin war kein Staffomobil zu finden, sie waren schon weiter gefahren. Ich brauchte es aber, um mein Rad loszuwerden, wenn Carsten kurz vor Rostock seine lange Etappe beenden würde. Schließlich sollte der Güldene laufend weitergetragen werden. Mit einem Anruf konnten wir das Problem lösen. Da ich den Staffelstab deshalb erst später übernahm, verkürzte sich meine Etappe auf nur noch vier Kilometer. Allerdings war ich nun schon fast vier Stunden mit dem Rad unterwegs gewesen. Ingo begleitete mich auf meinem Rad und leuchtete die dunklen Wege aus. Ohne ihn hätte ich mich auf dem einsamen und unbeleuchteten Weg am Friedhof gefürchtet, schließlich war es genau Mitternacht, Geisterstunde Mit einer Viertelstunde Verspätung kamen wir in Rostock-Biestow an, wo Margitta und ihr Mann bereits auf uns warteten.
von Globi (39) - 27.07.2006 12:36

Wechselpunkt
Wechselpunkt: hinzufügen | alle anzeigen

Kommentar (von anderen)

Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 | Tag 4 | Tag 5 | Tag 6 | Tag 7 | Tag 8 | Tag 9 | Tag 10 | Tag 11 | Tag 12 | Tag 13 | Tag 14 | Tag 15 | Tag 16